Die Glorreichen Sieben – oder auch: Meine 7 Lieblings-Reiseblogs

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Vom Fernweh geplagt und mit kalter Nase sitze ich im winterlichen Westerwald und mache eine Weltreise – online. Das funktioniert wunderbar auf einem ansprechenden Reiseblog. Die gibt es zwar mittlerweile wie Sand in der Sahara. Aber längst nicht alle schaffen es, mich auch wirklich zu fesseln.

Ok, jeder Mensch hat seine ganz persönlichen Vorlieben, das ist ein alter Hut á la: Geschmäcker sind verschieden. Mir kommt es auf schöne Fotos, nützliche Informationen und unterhaltsame Artikel an. Das Blog muss mich irgendwie inspirieren, muss in mir die Lust wecken, spontan die Koffer zu packen.

Lasst doch auch einfach mal den grauen Alltag für eine kurze Zeit hinter euch und stöbert in den interessanten, tollen, kreativen … ach ich könnte ewig so weiter schwärmen… Blogs. Ich sollte euch nur vorher warnen: Aus einer kurzen Zeit können schnell ein paar Stunden werden. Aber eine Weltreise dauert ja auch etwas länger.

Und hier sind sie….. ta…da…da…daaaa… meine Glorreichen Sieben:

Smaracuja lautet der Name des kreativen Blogs von Nina, ihres Zeichens Designerin, Illustratorin, Fotografin und Flummiweltmeisterin. Dort finden sich neben wunderschönen Fotos auch viele, interessante Reiseberichte aus aller Welt, Videos, Mixtapes und Illustrationen.

Bravebird, das ist Ute Kranz. Eine Frau die auszog, die Welt zu entdecken. Sie gab ihr altes Leben auf, um es voll und ganz dem Reisen zu widmen. Auf ihrem Blog gibt die nützliche Tipps für das Alleinereisen, schreibt Reiseguides und interessante Berichte, geschmückt mit schönen Fotos.

Shavethewhales – Caroline Lohrmann gibt auf ihrem Blog zwar keine Anleitung, wie man erfolgreich einen Wal rasiert, aber dafür gibt es humorvolle Berichte, schöne Fotos und nützliche Tipps. Alle, die Affen für possierliche Tiere halten, sollten Carolines Blog mal besuchen.

Stories-I-tell handelt, wie der Name vermuten lässt, von Geschichten. Lena liebt Geschichten. Und die erzählt sie auf wundervoll poetische Art und Weise auf ihrem Blog. Bei ihren Reiseberichten geht es nicht bloß um Orte, sondern vor allem um die Menschen.

Silvesterkind ist eigentlich Alexandra Schröder. Und die hat auf ihrem Blog eine sehr interessante Herangehensweise ans Thema „Reisen“. In der Rubrik „Suff weltweit von A-Z“ süffelt sich die Bloggerin durch die ganze Welt. Ihre Posts sind humorvoll und informativ gleichzeitig.

Köln-Format ist das Blog von Heike Kaufhold. Die ist Journalistin, Fotografin und Jungs-Mama und bietet ihren Lesern die interessante Rubrik „Städtereisen mit Kindern“. Aber auch Berichte über Roadtrips, Autos, Reisepannen und viele nützliche Tipps findet man auf dem Blog.

Movin’n’Groovin lautet das Motto von Mandy Raasch. Auf ihrem Blog gibt es Geschichten voller Fernweh und Rock’N’Roll zu lesen. Auch ihrer Heimatstadt Berlin hat die Bloggerin interessante Artikel gewidmet. Lesenswert: die „Lieblinks“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s